Rhinochirurgie live

Inkrementelle Nasenhöckerabtragungen, Schnitt- und Nahttechniken zur Nasenspitzenkorrektur, die Korrektur von Schief- und Grossnasen, die Verwendung des Kassler L-Beams und anderes werden mit zwei HD-Kameras in den Veranstaltungsaal übertragen. Ergänzt wird die LIve-Übertragung durch den direkten Dialog mit dem Operateur und begleitende Vorträge.

Veranstaltungort Vizenzsaal im
Elisabeth-Krankenhaus Kassel
Weinbergstraße 7
34117 Kassel
Termine Donnerstag, 27. September 2018, Beginn 8.00 Uhr (s.t.)
ab 19.30 Uhr Gesellschaftsabend im Hotel Gude (kostenpflichtig)
  Freitag, 28. September 2018, Beginn 8.00 Uhr (s.t.)
Zertifizierung Die CME-Punkte für den RHINO-Workshop 2018 sind bei der Landesärztekammer Hessen beantragt.
Die Fortbildung "Rhinochirurgie live" ist mit 24 CME-Punkten von der Landesärztekammer Hessen zertifiziert worden.
(Stand 2017)
Teilnahmegebühren Die Teilnahmegebühr beträgt 750 Euro.
Es wurden folgende Operationen durchgeführt: – Compound Technique (Primäre Rhinoplastik)
– Powered Rhinoplastik - Kassler Drilling Technique (Primäre Rhinoplastik)
– Implantation eines Titan-Septum-Clips und/oder Implantation eines Breathe Implant (à Wengen)
– Revisions-Septorhinoplastik mit Rippenknorpel
– Revisions-Septorhinoplastik mit Ohrknorpel
– Revisions-Septorhinoplastik mit Tutoplast Faszie lata
– Revisions-Septorhinoplastik mit Septumperforationsverschluss
Die Live-Operationen wurden durchgeführt von: – Asad Garayev
– Prof. Dr. Wolfgang Gubisch
– Dr. Sebastian Haack
– Dr. Stefan Maas
– Prof. Dr. Wolfgang Wagner
– Prof. Dr. Daniel à Wengen
  Begleitend werden Vorträge gehalten von ca. 15 min. Dauer.